texte und storys
texte und storys
Warenkorb

Tödliche Schwäche

Liebe Besucher,

ich freue mich sehr über Ihr Interesse an meinem Thriller. Viel Arbeit und ebenso viel Herzblut stecken in diesem Buch. Zwar schreibe ich beruflich, doch bin ich nun genauso unsicher wie jeder Autor, der den Schritt wagt, sein erstes Buch zu veröffentlichen.

„Gefällt es den Leuten?“

„Zerreißen sie es?“

Das sind natürlich Fragen, die ich mir jetzt stelle. Deshalb bin ich sehr dankbar für jede Kritik. Positive aber auch - wenn es sein muss ;-) - negative. Ich freue mich über jede Info - denn nur so kann ich eventuelle Schwächen zukünftig vermeiden.


Deshalb habe ich eine Bitte an Euch (ich wechsle jetzt mal zu "Ihr", denn das ist persönlicher). Wie Ihr seht, hat mein Buch bislang nur eine Rezension erhalten (bei Amazon). Das ist natürlich blöd (für mich). Wer Interesse hat, eine ehrliche Rezension zu verfassen (ehrlich - damit meine ich, dass ich nicht voraussetze, dass Eure Bewertung gut ausfällt), möchte sich bitte mit mir in Verbindung setzen. Ich stelle Euch das E-Book zu diesem Zweck gern gratis zur Verfügung. Ihr müsst mich nur kurz kontaktieren, damit wir das Procedere besprechen können. Ich danke Euch ganz herzlich für Eure Mithilfe (Stand 15.08.14).

 

Der Psycho-Thriller ist unter anderem bei Weltbild und Amazon als ebook für € 3,99 erhältlich.

Presse

Inhalt:

Gewalt in der Ehe ist für Leila Alltag. Sie durchlebt mit ihrem gewalttätigen Ehemann Björn seit Jahren die Hölle. Dennoch hat sie nie die Kraft aufgebracht, ihn zu verlassen. Als sie ihn eines Tages ermordet in der gemeinsamen Wohnung vorfindet, gerät sie in einen Sumpf von Selbstzweifeln, zumal ihr die Erinnerung an den Mordzeitpunkt fehlt. Auch für den Kriminalbeamten ist sie die Hauptverdächtige, da nichts darauf hindeutet, dass gewaltsam in die Wohnung eingedrungen wurde. Doch ist er überhaupt an einer Aufklärung interessiert? Immerhin stürzte am Vorabend der Tat seine Schwester, die eine Affäre mit dem Ermordeten hatte, vom Balkon ihrer Wohnung…

Dateiformat: ePUB | ISBN: 9783844238822
Deutsch | Altersempfehlung: keine | Erscheinungsdatum: 16.11.2012

 

Softcover | Taschenbuch | 288 Seiten s/w | ISBN: 9783844235432
Deutsch | Altersempfehlung: keine | Erscheinungsdatum: 09.11.2012

Das Taschenbuch können Sie direkt auf dieser Seite bestellen (s.u.). Es ist mit € 19,90 zugegeben nicht ganz billig, dafür erhalten Sie allerdings einen in einer exklusiven Kleinauflage erschienenen Thriller. Ich verschicke die Bücher an Versandadressen innerhalb Deutschlands kostenfrei, beim Verlag kommen leider noch Versandkosten hinzu. Interessenten aus anderen Ländern nehmen bitte einfachKontakt zu mir auf.

19,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Tödliche Schwäche

Autor: Claudia R. Becker
Seiten: 288
Jahr: 2012
Verlag: epubli Berlin
Taschenbuch: Softcover
ISBN-Nr.: 9783844235432
Der Versand erfolgt an Lieferanschriften innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Interessenten aus anderen Ländern müssten die Kosten bitte bei mir erfragen oder beim Verlag bestellen.

 

Inhalt

Leila durchlebt in ihrer Ehe mit Björn seit Jahren die Hölle. Dennoch hat sie nie die Kraft aufgebracht, ihren gewalttätigen Ehemann zu verlassen. Als sie ihn eines Tages ermordet in der gemeinsamen Wohnung vorfindet, gerät sie in einen Sumpf von Selbstzweifeln, zumal ihr die Erinnerung an den Mordzeitpunkt fehlt. Auch für den Kriminalbeamten ist sie die Hauptverdächtige, da nichts darauf hindeutet, dass gewaltsam in die Wohnung eingedrungen wurde. Doch ist er überhaupt an einer Aufklärung interessiert? Immerhin stürzte am Vorabend der Tat seine Schwester, die eine Affäre mit dem Ermordeten hatte, vom Balkon ihrer Wohnung…

Mehr anzeigen >>


Tödliche Schwäche

19,90inkl. MwSt.
Autor: Claudia R. Becker
Seiten: 288
Jahr: 2012
Verlag: epubli Berlin
Taschenbuch: Softcover
ISBN-Nr.: 9783844235432
Der Versand erfolgt an Lieferanschriften innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Interessenten aus anderen Ländern müssten die Kosten bitte bei mir erfragen oder beim Verlag bestellen.

 

Inhalt

Leila durchlebt in ihrer Ehe mit Björn seit Jahren die Hölle. Dennoch hat sie nie die Kraft aufgebracht, ihren gewalttätigen Ehemann zu verlassen. Als sie ihn eines Tages ermordet in der gemeinsamen Wohnung vorfindet, gerät sie in einen Sumpf von Selbstzweifeln, zumal ihr die Erinnerung an den Mordzeitpunkt fehlt. Auch für den Kriminalbeamten ist sie die Hauptverdächtige, da nichts darauf hindeutet, dass gewaltsam in die Wohnung eingedrungen wurde. Doch ist er überhaupt an einer Aufklärung interessiert? Immerhin stürzte am Vorabend der Tat seine Schwester, die eine Affäre mit dem Ermordeten hatte, vom Balkon ihrer Wohnung…


Mehr anzeigen >>


Meine Leistungen